MonatFebruar 2018

Anmelden am Hasso – Plattner – Institut (Uni Potsdam)

Am 24.08.2017 erteilte das Hasso Plattner Institut der Universität Potsdam die Erlaubnis, die Kurs „Programmieren spielend lernen“ als Grundlage für die ersten Programmierarbeiten der Computer Kids zu nutzen.

Das Hasso Plattner Institut (HPI) ist mittlerweile zur Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam herangewachsen. Wir sind sehr stolz, von den Erfahrungen dieser Experten lernen zu können. Eng mit dem HPI verbunden ist der große deutsche Softwarehersteller SAP.

Der Kurs selbst ist für Kinder und Jugendliche als Online Angebot für das Erlernen der Programmiersprache Python konzipiert. Nach erfolgreichem Abschluss erhält man eine Teilnahmebestätigung. Für ältere besonders interessierte und begabte Kinder bietet das HPI eigene Veranstaltungen an. Die erfolgreiche Teilnahme an unserm Kurs „Programmieren spielend lernen“ ist damit ein erster Schritt zur digitalen Welt.

Für das Absolvieren dieses Kurses benötigt man lediglich einen einfachen internetfähigen Computer und eine E-Mail Adresse.

Eine E-Mail Adresse werden wir bei Bedarf kostenlos einrichten.

Ausflug: Computerspiele

Es sind Ferien, deshalb wollen wir auch etwas besonderes erleben. Wir werden mit Sammeltickets fahren und eine Gruppenkarte erwerben. Trotzdem bitten wir alle, die einen Ferienpass oder eine andere Möglichkeit, die BVG kostenlos zu nutzen, besitzen, diese mitzubringen und zu benutzen. Alle weiteren Kosten wurden durch das Medienkompetenzzentrum „die Lücke“ finanziert.

Dafür bedanken wir uns alle.

UNd nun fahren wir in das Berliner Computerspielemuseum.

Ein Joystick für den ganzen Körper.

Eingabegeräte für jeden Zweck.

Spiele auf der Textconsole.

die ersten VR-Brillen konnten wir auch testen.

Selbst ein Auto-Renn-Spiel haben wir getestet und auf dem Rückweg gab es für jeden einen leckeren Burger. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und bei den freundlichen Mitarbeitern im Museum.

Wir trafen uns am
Freitag, 09.02.2018
Kiez-Spinne Lichtenberg
Schulze-Boysen-Str. 38
10365 Berlin

Unsere Gruppe umfasste diesmal insgesamt fünf Personen.

Computer Intern

Leistungsmessung an einem Raspberry Pi 3: Ergebnis 1-3 Watt, je nach Auslastung ( 4 Kern Prozessor, 1 GB RAM und 32 GB SD Karte als Massespeicher ):

Leistungsmessung an einem Desktopcomputer: Ergebnis 40-80 Watt je nach Auslastung ( 1 Kern Prozessor, 1 GB RAM und 200 GB HDD ):

Ergebnis des Tages: Der Energieverbrauch eines einfachen Computers entspricht dem Energieverbrauch von etwa 10-20 Microcomputern. Die Leistungsfähigkeit beider Systeme ist aber gleich. Man kann also bei gleichem Energieverbrauch mit Microcomputern eine deutlich höhere Rechenleistung erreichen.

Wir wollten uns heute die Innereien verschiedener Computer genauer ansehen. Dazu gehören:

Prozessor ( CPU ),
Hauptspeicher ( RAM ),
Festplatte ( HD, Harddisk ),
Netzteil ( Spannung und Leistung ),
diverse Baugruppen, wie Grafikkarte, Netzwerkskarte
Wie sieht ein Computer von innen aus, ein Vergleich zwischen 2000 und 2018?
Wie misst man den Stromverbrauch der Computer?
Was kann man falsch machen?

Wir trafen uns am:
02.02.2018, 16:00 Uhr
Kiez-Spinne Lichtenberg
Schulze-Boysen-Str. 38
10365 Berlin

Teilnehmeranzahl: 3

© 2018 Computer Spinne

Theme von Anders Norén↑ ↑