Jedes Jahr findet in Berlin eine lange Nacht der Wissenschaften statt.

Wir waren diesmal bei der TU Berlin, Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften zu Gast und besuchten einen Workshop mit Roberta (nicht Roberto, dann das ist unser Übungsleiter).

Roberta ist eine PC-gestützte Programmierumgebung, welche einen aus LEGO Bausteinen bestehenden Computer steuern kann.

Innerhalb einer Stunde konnten wir einen solchen Computer nach unserem Programm arbeiten lassen. Das war ein tolles Erlebnis, weil man das Ergebnis der Programmierarbeit sofort ausprobieren kann. Vielen Dank an die netten Betreuer, welche uns alles erklärt haben.

In unseren Sommerkursen wird Scratch ein Thema sein, wir laden alle Interessierten dazu ein.